Einfaches Mail-Setup mit sSMTP

Abstract

Postfix ist ein ausgezeichneter Mailserver. Es gibt aber Umgebungen, in denen man sich eine komplexe Konfiguration sparen will. Eine Alternative ist sSMTP.

Postfix ist ein ausgezeichneter Mailserver. Es gibt aber Umgebungen, in denen man sich eine komplexe Konfiguration sparen will. Eine Alternative ist sSMTP.

Ich bin im Zusammenhang mit Puppet auf sSMTP aufmerksam geworden. Es bestand die Anforderung, nicht mobilen Desktop-Kubuntu-Systemen das Versenden von E-mail per Script mit festgelegtem Absender und Empfänger zu ermöglichen.

Ein

apt-get install ssmtp

erledigt die Installation; darüber hinaus ist die Installation von heirloom-mailx empfehlenswert.

apt-get install heirloom-mailx

Hier nun eine Beispielkonfiguration:

/etc/ssmtp/ssmtp.conf

#
# Config file for sSMTP sendmail
#
# The person who gets all mail for userids < 1000
# Make this empty to disable rewriting.
root=hostmaster@example.com
#
# The place where the mail goes. The actual machine name is required no
# MX records are consulted. Commonly mailhosts are named mail.domain.com
mailhub=relay.example.com
#
# Where will the mail seem to come from?
rewriteDomain=example.com
#
# The full hostname The full qualified name of the host. If not
#specified, the host is queried for its hostname
#
hostname=host.example.com
#
# Are users allowed to set their own From: address?
# YES - Allow the user to specify their own From: address
# NO - Use the system generated From: address
FromLineOverride=NO

Zusätzlich kann man noch Aliase in /etc/ssmtp/revaliases konfigurieren:

root:hostmaster@example.com:relay.example.com
Robert Schetterer, 04. November 2015

   sSMTP    SMTP    Puppet